Kontakt/Contact
Filmemacher
Korrespondent
Autor

1991 baute Samuel Schirmbeck das ARD-Büro Nordafrika mit Sitz in Algier auf. Als Auslandskorrespondent der ARD berichtete er über 10 Jahre lang aus Nordafrika. Als einziger westlicher Journalist blieb er während des algerischen Bürgerkriegs, trotz zahlreicher Drohungen der radikal islamischer Kräfte, als einziger westlicher TV-Journalist in Algier und berichtete aus nächster Nähe.
Während dieser Zeit entstanden, neben Berichten für Tagesschau und Tagesthemen, zahlreiche Reportagen und Hintergrundberichte nicht nur in Algerien, sondern auch in Marokko und Tunesien.

Pressefreiheit in Tunesien

"Kommen Sie, und sehen Sie selbst!" über Tunesien, 2001 veröffentlicht im Magazin "100 Fotos für die Pressefreiheit" der Reporter ohne Grenzen. Artikel lesen (PDF)

Fernseh- und Radiobeiträge (Auszug)

Beiträge werden demnächst bereit gestellt.




Impressum · Datenschutz